Amateur Porno drehen

Pornodarstellerin werden

Erotik Karriere von zu Hause starten

Du wolltest schon immer wissen wie man als Frau in der Erotikbranche durchstarten kann? Vielleicht hattest Du bisher ja auch gewisse Berührungsängste und Sorgen was das Thema Pornodarstellerin betrifft. Es gibt viele Gerüchte und viel gefährliches Halbwissen. Grundsätzlich lösen sich Deine Bedenken schnell in Luft auf wenn Du unsere Ratschläge befolgst und Du Spaß an der Erotik und Deinem eigenen Körper hast. Wenn Du Dich ungehemmt sexuellen Fantasien vor der Kamera hingeben kannst – auch vor dem Hintergrund, dass das Internet nie vergisst – könnte Dir diese Tätigkeit sehr viel Befriedigung und ein fettes Einkommen geben. Schließlich kannst Du ganz persönlichen Vorlieben nachgehen und sie in klingende Münze umsetzen.

Es ist aber unumstritten das diese Branche einige Schattenaspekte hat. Wir kennen aber auch viele Darstellerinnen die höchst erfolgreich, mit viel Engagement und Spaß bei der Sache sind. Sie freuen sich über ihren Verdienst und werden von den negativen Facetten dieses Geschäftes kaum berührt. Was machen diese Frauen anders, was machen sie richtig? Wir wollen Dir dazu einige Antworten liefern.

Deshalb geben wir Dir jetzt einen offenen und ehrlichen Einblick in Deine Möglichkeiten als Erotikdarstellerin um mit Spaß und Erfolg dabei zu sein. Tatsächlich kannst Du als Amateurin gutes Geld verdienen und Dir selbst treu bleiben. Es ist egal, ob Du als Domina, reines Camgirl, Geldherrin oder als klassisches Porngirl Dein Glück finden willst. Du solltest immer gut informiert sein und auch die möglichen Schattenseiten kennen. Vergiss alle vermeintlichen Abkürzungen. Das Erotik Geschäft ist ein sehr hartes Pflaster in dem vor allem der Neid regiert. Alles, was Du brauchst, ist ein gutes Handy, eine gute Beleuchtung, einen PC oder einen Laptop und schnelles Internet. Das ist neben echter Leidenschaft alles, was Du für einen Start benötigst.

Aber warum erzählen wir das?

Weil wir aufklären und helfen wollen. Wir sind seit 2009 in der deutschen Amateur Szene unterwegs und haben alle Höhen und Tiefen hautnah miterlebt. Über die Jahre hinweg haben wir auch viele Darstellerinnen aus dem Business kennengelernt. Uns sind die möglichen Probleme und Missstände aufgefallen, die immer wieder im professionellen Bereich auftreten. Hier verhalten sich die Produzenten, aber auch die Frauen untereinander nicht immer fair. Neid und Missgunst können das Geschäft bestimmen und mancher Amateurin ihre Tätigkeit komplett zunichtemachen. Besonders die Teilnahme an Drehpartys und das Anködern durch vermeintlich andere Pornodarstellerinnen (oft verbergen sich Manager und Produzenten hinter Fake Profilen, die ihr Geschäft ausdehnen wollen) sind uns immer wieder negativ aufgefallen. Hier werden Anfängerinnen unter den Pornodarstellerinnen leicht ausgenutzt. Das bezieht sich auch auf den Domina und Findom Bereich.

Solo als Pornodarstellerin im Netz unterwegs - das kann viele Vorteile haben

Die Vermarktungsmöglichkeiten sind für Pornodarstellerinnen heute sehr gut. Auf Clip Portalen, Webcam Seiten und bei Anbietern für eine eigene Webseite kannst Du Dich ausgezeichnet selbst vermarkten. Wenn Du hier engagiert bei der Sache bist und einige Basics verinnerlicht hast, kannst Du sehr erfolgreich werden. Wie jede Tätigkeit, die mit einer gewissen Leidenschaft betrieben wird, verlangt auch Deine Arbeit als erotische Darstellerin Fleiß und Disziplin. Hier heißt es Drehen, Chatten und immer wieder erneut vor der Webcam sitzen. Wenn Du dabei allerdings auf Deine eigene Vermarktung setzt, bleibst Du von den verschiedenen negativen Auswüchsen der Pornodarsteller-Branche in der Regel verschont. Wie gesagt, wir wissen, wovon wir hier reden. 

Es ist also eine gute Idee, Dich beispielsweise von einem Freund oder Deinem Ehemann filmen zu lassen. Hier bleibt Dir und Deinem persönlichen Umfeld die Kontrolle über Deine Tätigkeit und auch deren Vermarktung. Auch Solo Videos und Webcam Sitzungen sind gute Möglichkeiten, Dich als Darstellerin zu etablieren. Du brauchst keine Castings, keine Produzenten und keine «besten» Freundinnen aus dieser Branche. Zieh Dein Ding alleine durch.

Was nun die Veröffentlichung von Filmen sowie Deine ganz konkreten Verdienstmöglichkeiten angeht, bekommst Du in unserem bald erscheinenden E-Book eine tolle Übersicht und Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Was Du mit der Vermarktung über ein Portal erreichen kannst

Ein Wort vorab: Ja, Portale nehmen eine Provision dafür, dass Du Deine Videos, Fotos und Webcam-Sitzungen bei ihnen vermarkten kannst. Da machen auch in unserem E-Book vorgestellte keine Ausnahme. Du profitierst im Gegenzug von verschiedenen Vorteilen.

Dazu gehören:

Bis unser Buch erscheint, kannst Du direkt anfangen, indem Du auf den Link klickst.

Scroll to Top